8 - BELLAFLORA GENUSS-OASE 3

„Zurzeit breiten sich zwei Arten von Wüsten aus: die Agrarwüste und die Betonwüste. Beide zeichnen sich durch geringe Artenvielfalt, geringe Bodenfruchtbarkeit und Ignoranz von natürlichen Kreisläufen aus. Naturnahe Gärten sind deshalb Oasen für Tiere, aber auch für uns Menschen. Durch Projekte wie „rooftop Farming“ schaffen wir ebenso vielfältige, lebensfreundliche Strukturen. Hier lernen wir wie eine nachhaltige Gesellschaft in Zukunft Lebensmittel in der Stadt produzieren und gleichzeitig die Natur fördern kann.“ 

Beetinhalt

Olivenbaum, Feigenbaum, Lavendel, Zucchini, Paradeiser